Sie verwenden einen veralteten Internetexplorer!

Veraltete Software stellt eine erhebliche Sicherheitsbedrohung für Ihren PC dar.
Zudem werden nur mit aktuellen Browsern Webseiten wie vom Ersteller gewünscht, dargestellt.
Bitte laden Sie sich den aktuellen Internetexplorer herunter und führen Sie die Datei aus.

Sie sind hier:  Aktuelles

 NICHT ANGEMELDET! 
< Patenbitten
25.09.2009 Kategorie: Allgemein

125-Jahr-Feier


Die Freiwillige Feuerwehr Freising sowie das THW Freising waren als Patenvereine bei allen Veranstaltungen des Festwochenendes mit dabei.

Blaulichtparty

25.09.09

Eingeläutet wurde das Festwochenende mit der "Blaulichtparty" in der Luitpoldhalle, die vor allem der Jugend eine Möglichkeit gab, den 125. Geburtstag der Bereitschaft mit zu feiern.

Leistungsschau

26.09.09

Bereits ab etwa 8 Uhr morgens waren die drei Hilfsorganisationen auf den Beinen, um ihre Leistungsschau am Samstag vorzubereiten.

Um 10.00 Uhr war Anpfiff beim Kleinfeldfußballturnier, in dem Mannschaften verschiedener Organisationen ihr sportliches Geschick unter Beweis stellen konnten. Gewinner war der Deutsche Alpenverein, gefolgt von der AWO Moosburg und der Polizei Freising.

Ab 13.00 Uhr fanden sich dann die ersten Besucher der Leistungsschau ein.

Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und der "Liesl" (dem Oldtimer mit Baujahr 1927) vor Ort.
Das THW nahm mit vier Fahrzeugen teil und errichtete, sehr zur Freude vieler Besucher aber auch Helfer vor Ort, eine Seilbahn mittels 8 Meter langer Rundhölzer.
Das BRK selbst stellte seine diversern Fahrzeuge aus. Dabei waren mehrere Rettungswägen, ein Notarzteinsatzwagen, ein Motorrad, sowie diverse weitere Einsatzfahrzeuge. Extra aus Dachau ist der Großraum-Rettungswagen angereist. Ein Bus, in dem mehrere Verletzte transportiert werden können. Weiter gab es das Auto der UGSanEl zu bewundern. Außerdem präsentierten sich die verschiedenen Gruppierungen des BRK in diversen Zelten. Der Betreuungsdienst, der Suchdienst, die Breitenausbildung, das Jugendrotkreuz, die Wasserwacht und der Hausnotruf stellten ihren Arbeitsbereich vor. Neugierige Blicke erlangte auch das aufblasbare Zelt mit seinen Notliegen der SEG-San. Weiter waren die verschiedenen Einsatzkontainer, wie z. B. der Duschkontainer auf dem Gelände zu bewundern.

Weitere Attraktionen waren ein Tauchcontainer des THW Landshut, in dem die Wasserwacht Freising Tauchübungen zeigte und ein Simulator des ADAC, der die Wichtigkeit von Sicherheitsgurten in Kraftfahrzeugen demonstrierte.
Für die Kinder wurde außerdem eine Eisenbahn und eine Hüpfburg aufgebaut, die sichtlich für Begeisterung sorgten.

Der Höhepunkt der Leistungsschau war der inszenierte Rettungseinsatz bei einem Verkehrsunfall, bei dem alle Hilfsorganisationen ihre Zusammenarbeit bewiesen. Vom Kran des THW wurde ein Auto auf etwa 15 Meter Höhe angehoben und mittels einer speziellen Abwurfvorrichtung ausgeklinkt. In einer sehr realistischen, vom Feuerwehrvorsitzenden Ulrich Kachel und dem Notarzt Christian Fiedler kommentierten, Einsatzvorführung wurden die beiden eingeklemmten Verletztendarsteller von der Feuerwehr aus dem Autowrack befreit und dann vom Rettungsdienst fachgerecht versorgt.
Zum Einsatz bei der Rettung kamen unter anderem von der Feuerwehr Rettungsspreizer und -schere und vom Rettungsdienst ein KED-System

Mehrere hundert Zuschauer verfolgten, mit großem Interesse, die Rettungsmaßnahmen.

Feuerwehr, THW und BRK bewiesen an diesem Tag ihre leistungsstarke Zusammenarbeit und Freundschaft, die sich hoffentlich auch in Zukunft bei weiteren Veranstaltungen und Einsätzen fortsetzen wird.

Lesen Sie auch die Berichterstattung der Feuerwehr Freising, des THW Freising und des Münchner Merkur.

Festsonntag

27.09.09

Morgens ab 8.00 Uhr trafen sich die rund 650 Gäste, bestehend aus den verschiedenen Freisinger Vereinen zum traditionellen Weißwurstessen in der Luitpoldhalle. Als Patenvereine waren die Freisinger Feuerwehr mit über 40 Teilnehmern und das THW mit einer 30 Mann starken Abordnung dabei. In einem würdigen Kirchenzug zog die Festgemeinde anschließend, musikalisch umrahmt vom Spielmannszug der Freisinger Feuerwehr und der Marktkapelle Au, hinauf zum Domberg. Im altehrwürdigen Dom zelebrierte der Freisinger Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger ein feierliches Hochamt, in dem auch die restaurierte BRK-Fahne und die Patenbänder gesegnet wurden. In seiner Predigt wünschte er allen Einsatzkräften, dass sie auch in Zukunft immer unversehrt von ihren Einsätzen zurückkommen mögen. Nach dem Gottesdienst ging es ebenso feierlich zurück zur Luitpoldhalle.

Neben den Vertretern der Kommunalpolitik, wie OB Thalhammer und Landrat Schwaiger richtete auch die Präsidentin des Bayerischen Roten Kreuzes, Christa Prinzessin von Thurn und Taxis ein Grußwort an das BRK. Auch die Vertreter der beiden Patenvereine, Feuerwehrvorsitzender Ullrich Kachel und THW Ortsbeauftragter Michael Wüst richteten Grußworte an den Festverein, bevor die Patenbänder und das Patenbild zwischen Feuerwehr, THW und BRK feierlich ausgetauscht wurden.

Lesen Sie auch die Berichterstattung der Feuerwehr Freising und des THW Freising.

Hier gelangen sie zu dem Grußwort von Landrat Michael Schwaiger.