Sie verwenden einen veralteten Internetexplorer!

Veraltete Software stellt eine erhebliche Sicherheitsbedrohung für Ihren PC dar.
Zudem werden nur mit aktuellen Browsern Webseiten wie vom Ersteller gewünscht, dargestellt.
Bitte laden Sie sich den aktuellen Internetexplorer herunter und führen Sie die Datei aus.

Sie sind hier:  Aktuelles

 NICHT ANGEMELDET! 
< BRK Leitung gratuliert zum 80. Geburtstag
06.12.2014 Kategorie: Allgemein

BRK-Bereitschaft Freising zeichnet verdiente Mitglieder aus


v. l.: Bereitschaftsleiter Markus Schmid, Ehrenmitglied Helmut Knieper, Landrat Josef Hauner, Kreisbereitschaftsleiter Stefan Wythe, Stellv. BRK-Kreisvorsitzender Michael Pulczynski

v. l.: Sarah Oppenrieder, Bereitschaftsleiter Markus Schmid, Tobias Brandner, Markus Haux, Veronika Kraus (Silber) Maximilian Müller, Jakob Filser, Florian Strömsdörfer, Landrat Josef Hauner u. Kreisbereitschaftsleiter Stefan Wythe

Sie sind das ganze Jahr Tag täglich 24 Stunden im Einsatz um Menschen zu helfen und das ohne einen einzigen Cent dafür zu erhalten: die Männer und Frauen der BRK-Bereitschaft Freising.

Anlässlich der Jahresabschlussfeier galt es Bilanz zu ziehen und im Rahmen einer kleinen Feierstunde Dank zu sagen: weit über 25.000 Stunden wurden im Jahr 2014 ehrenamtlich geleistet, so Bereitschaftsleiter Markus Schmid, der größte Anteil im Rettungsdienst. Zu den zahlreichen Veranstaltungen, die die Bereitschaft jedes Jahr sanitätsdienstlich betreut, gehören u.a. das Uferlos-Festival, das Freisinger Volksfest, verschiedenste Sportveranstaltungen, wie Fußballtuniere, Ringen, Volksläufe u.v.m. Viele Mitglieder widmen sich speziell der Aufgabe die Glückshafendienste zu bewältigen. Besonders anerkennenswert befand Schmid auch die zahlreichen Fortbildungen im Rettungsdienst und im Katastrophenschutz welche aus Qualitätsgründen heute unumgänglich sind.

Für ihr außergewöhnliches Engagement im Dienst am Nächsten konnten Kreisbereitschaftsleiter Stefan Wythe und Landrat Josef Hauner folgende Personen mit dem Brozenen- bzw. Silbernen Ehrenzeichen der Bereitschaften auszeichnen.

Der Höhepunkt der Jahresabschlussfeier wurde mit der Ehrung eines langjährigen und höchst engagierten Mannes gesetzt. Helmut Knieper erhielt als Anerkennung für seine geleistete Arbeit als langjähriger Kreiskolonnenführer und engagierten Sanitäter vom alten Schlag die Ernennung zum Ehrenmitglied der Bereitschaft Freising. Herr Knieper war als einer der wenigen Sanitätern bei zwei Auslandseinsätzen in Äthiopien und Algerien tätig und konnte dort wertvolle Hilfe leisten. Als Kreiskolonnenführer war er über acht Jahre für alle männlichen Mitglieder im ganzen Landkreis Freising zuständig und lenkte die Einsätze der Ehrenamtlichen Helfer.