Sie verwenden einen veralteten Internetexplorer!

Veraltete Software stellt eine erhebliche Sicherheitsbedrohung für Ihren PC dar.
Zudem werden nur mit aktuellen Browsern Webseiten wie vom Ersteller gewünscht, dargestellt.
Bitte laden Sie sich den aktuellen Internetexplorer herunter und führen Sie die Datei aus.

Sie sind hier:  Aktuelles

 NICHT ANGEMELDET! 
< Der Wanderpokal für die Orientierungsfahrt der Feuerwehren ist wieder in Feuerwehrhänden
11.10.2014 Kategorie: Allgemein, SEG

Feuerwehrübung 2014


Eine feste Einrichtung ist inzwischen die jährliche Übung von Feuerwehr und BRK aus Freising auf dem Übungsgelände bei Haindlfing und so feierte man in diesem Jahr bereits das 10-Jährige.

Koordiniert wurden die Szenarien wie üblich von der "Übungsleitstelle" gestellt durch die Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung (UGSanEl) des BRK.

Das Organisationsteam um Stadtbrandmeister Oliver Sturde hatte das Konzept in diesem Jahr neu gestaltet und statt der bisherigen diversen kleineren Szenarien drei größere Unfälle konstruiert. So konnten alle Beteiligten gleichzeitig an einer Übungssituation teilnehmen und vor allem die Koordination in solch großen und unübersichtlichen Schadenslagen üben.

So reichte die Spanne von einem Auto in der Leitplanke über eine Person unter einem Unfallwagen bis hin zu einem umgestürzten Bus.

Versorgt wurden die Übenden mittags vom Betreuungsdienst des BRK Freising mit Fleischpflanzl und Kartoffelsalat.

Selbstverständlich erhielt die Übung und damit die Planer, die schon seit Wochen diesen Tag vorbereitet haben, ein großes Lob aller Teilnehmer. Es zeigt sich immer wieder, wie wichtig es ist, regelmäßig die Zusammenarbeit geübt zu haben, um im Ernstfall ein eingespieltes Team zu sein. Und damit sich die Zusammenarbeit nicht nur auf den Einsatzfall beschränkt, lud die Feuerwehr alle Teilnehmer am Abend noch zum Essen und gemütlichen Beisammensein in die Hauptfeuerwache ein.