Sie verwenden einen veralteten Internetexplorer!

Veraltete Software stellt eine erhebliche Sicherheitsbedrohung für Ihren PC dar.
Zudem werden nur mit aktuellen Browsern Webseiten wie vom Ersteller gewünscht, dargestellt.
Bitte laden Sie sich den aktuellen Internetexplorer herunter und führen Sie die Datei aus.

Sie sind hier:  Aktuelles

 NICHT ANGEMELDET! 
< Nachruf für Günther Höcherl
05.08.2014 Kategorie: Allgemein

Nachruf für Thea Weiß


*11.7.1921 † 5.8.2014

Am vergangenen Dienstag, 5. August, verlor die BRK-Bereitschaft Freising ihr Ehrenmitglied Thea Weiß, die im Alter von 93 verstarb.

Thea Weiß trat im Oktober 1938 beim Roten Kreuz in Freising als Mitglied ein und war zwei Jahre später bereits als Gruppenführerin im Rot-Kreuz-Dienst tätig. Aufgrund ihrer Kenntnisse, die sie bei der Rot-Kreuz-Arbeit erworben hatte, wurde sie kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges von April 1945 bis März 1946 als Rot-Kreuz-Schwester im Lazarettdienst eingesetzt und war in Freising, in der Mädchenschule, die man zu einer Krankenanstalt für verwundete und erkrankte Soldaten umgewandelt hatte, tätig.

Hoch interessiert an der gesamten Rot-Kreuz-Arbeit, wie sie zeitlebens war, nahm Thea Weiß an vielen Ausbildungen während ihrer Rotkreuzlaufbahn teil. So absolvierte sie neben vielen anderen Lehrgängen im Jahr 1958 die Ausbildung für Häusliche Krankenpflege und 1962 die Ausbildung zur Schwesternhelferin.

1973 übernahm sie die Leitung der Rot-Kreuz-Frauenbereitschaft in Freising.

Diese Tätigkeit, die sie wie so vieles in ihrem Leben in vorbildlicher Weise ausübte, führte dann zu einem weiteren Abschnitt in ihrer Rot-Kreuz-Laufbahn – ab 1981 wurde sie zur sog. Sanitätsdienstleiterin gewählt und war ab diesem Zeitpunkt Vorgesetzte für alle ehrenamtlich tätigen Rot-Kreuz-Schwestern im Kreisverband Freising.

Für ihre herausragende Tätigkeit hat Thea Weiß zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen erhalten – so das Verdienstabzeichen der Frauenbereitschaften, das Staatliche Ehrenzeichen am Bande in Gold, die Ehrennadel des Bayerischen Roten Kreuzes ebenfalls in Gold und eine Auszeichnung, über die sie sich ganz besonders gefreut hat: anlässlich ihres 90. Geburtstages im Juli 2011 erhielt sie die Ernennung zum Ehrenmitglied der BRK-Bereitschaft Freising, die mit Thea Weiß, ein verdientes Mitglied verliert, das sich auch noch im hohen Alter zum Roten Kreuz bekannt hat.

Der Trauergottesdienst fand am Freitag den 8.8.2014 um 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Georg, mit anschließender Beerdigung im Friedhof St. Georg, statt.